Kassel. Vor nunmehr fünf Jahren wurde Rugby Cassel von einer kleinen Gruppe von Rugbyenthusiasten mit dem Wunsch aufgebaut, dem Rugbysport in Kassel wieder ein Zuhause zu geben. Immerhin wurde der Dachverband, der Deutsche Rugby Verband, am 4. November 1900 in unserer Stadt gegründet. Am Sonntag wurde das „Fünfjährige“ mit einem Freundschaftsspiel gegen Göttingen gefeiert.

Anzeige

Die kleine Vereinsgruppe ist mittlerweile auf eine stattliche Anzahl von 50 Mitgliedern gewachsen. Etwa 30 aktive Spieler treffen sich zum regelmäßigen Training auf dem Sportplatz Fasanenhof, wo auch die meisten Heimspiele stattfinden. Den Kinderschuhen ist Rugby Kassel längst entwachsen, die Mannschaft hat sich sogar fest in der Regionalliga Hessen etabliert. Das nächste Ziel ist der Aufstieg in die 3. Liga.

Aber auch in die Nachwuchsarbeit wird investiert. Rugby Cassel bietet jede Woche ein Kindertraining an, organisiert Schnuppertrainings an Horten und Grundschulen im gesamten Stadtgebiet, betreut eine Rugby-AG an der Reformschule und richtet seit nunmehr drei Jahren ein jährliches Rugbyturnier der Kasseler Horte in der Goetheanlage aus.

Keine Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2018 Stadtkultur.eu

Melden Sie sich an

Zugangsdaten vergessen?