Wasserspiele im Bergpark

Kassel. Im Herbst zeigt sich die Kulturstadt Kassel von ihrer goldenen Seite – und macht Lust auf eine Stadtführung der besonderen Art. Ob Führung durch den herbstlichen Bergpark oder zu Gast bei „Tante Hermine“, die als Wirtin allerlei Geschichten über die Brüder Grimm auszuplaudern weiß: Unterhaltsame Themenführungen lassen sich auf ideale Weise mit einem Herbstspaziergang durch Kassel verbinden. Yvonne Becker vom Buchungsteam der Kassel Marketing GmbH berichtet: „Im Oktober finden sechs unserer Themenführungen zum letzten Mal in diesem Jahr statt. Darüber hinaus bieten wir aber weiterhin unsere turnusmäßigen Führungen wie den Stadtrundgang sowie Stadtrundfahrten bis zum Ende des Jahres an. Außerdem planen wir einige glanzvolle Führungen in der Vorweihnachtszeit.“ Das herrliche Herbstwetter genießen und gleichzeitig Kassel aus einer neuen Perspektive kennenlernen – die Führungen von Kassel Marketing machen es möglich. Und sie fügt hinzu: „Unsere Stadtführungen sind nicht nur ein Erlebnis für Städtereisende. Unser Angebot richtet sich auch an alle, die aus Kassel kommen und ihre Stadt neu entdecken möchten – und dabei Wert auf beste Unterhaltung legen!“

Botanik, Geschichte – und Klatsch aus dem Wirtshaus!

Noch den ganzen Oktober hindurch bietet die Kassel Marketing GmbH an jedem Sonntag um 10 Uhr eine Führung durch das UNESCO-Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe an. Staunenswerter botanischer Reichtum, architektonische Meisterwerke und natürlich der Herkules machen die anderthalbstündige Führung zu einem Genuss für Natur- und Kulturliebhaber. Dank der farbenfrohen Blätterpracht ist der Rundgang im Oktober ein besonders lohnenswertes Ereignis.

Wie hat sich Kassel im Laufe der Epochen verändert? Welche politischen und kulturellen Höhepunkte gab es? Wer Kassels Stadtgeschichte spannend und hautnah erleben möchte, ist bei der Führung „Gute alte neue Zeiten“ genau richtig. Nach einem Besuch im Kasseler Stadtmuseum, in dem 1100 Jahre auf drei Etagen zu erleben sind, geht es auf historische Spurensuche durch die Stadt. Die zweistündige Führung findet am 10. und 24. Oktober jeweils ab 17 Uhr statt.

Zugegeben – sie ist fiktiv. Aber wer „Tante Hermine“ kennenlernt, lässt sich schnell in ihren Bann ziehen: Die schlagfertige Schankwirtin berichtet in bestem kasseläner Dialekt so allerlei Klatsch und Tratsch aus dem Alltagsleben der Brüder Grimm. Eine Kostümführung, die auf überraschend unterhaltsame Weise das Wirken der weltberühmten Märchensammler in Kassel lebendig macht. Die letzte Führung mit Tante Hermine in diesem Jahr findet am 25. Oktober um 17 Uhr statt. Dauer: 1,5 Stunden.

Buchung und weitere Termine im Herbst

Einfach buchen, schnell dabei sein: Wer sich auf eine der herbstlichen Entdeckungstouren durch Kassel begeben möchte, kann sich online unter https://kassel-marketing.de/de/hotels-und-angebote/stadtfuehrungen oder telefonisch unter 0561-707 707 zu den Stadtführungen anmelden. Auch eine Buchung per E-Mail ist möglich: booking@kassel-marketing.de

Weitere Informationen: Alle Stadtführungen im Überblick finden Sie hier: https://kassel-marketing.de/de/hotels-und-angebote/stadtfuehrungen

(PM Kassel Marketing)

Keine Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2018 Stadtkultur.eu

Melden Sie sich an

Zugangsdaten vergessen?